Missionsärztliche Klinik Würzburg


Über uns

Untersuchung eines Patienten in der Computertomographie

Untersuchung eines Patienten in der Computertomographie

Befundung der Röntgenbilder am Bildschirm und Verteilung über ein hausinternes Computernetz

Befundung der Röntgenbilder am Bildschirm und Verteilung über ein hausinternes Computernetz

Modernst ausgestattet und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern wird das gesamte Spektrum der diagnostischen und interventionellen radiologischen Maßnahmen abgedeckt.

Die Fachabteilung Diagnostische Radiologie ist mit modernsten Untersuchungsgeräten einschließlich eines Computertomographen, der 16 Schichten gleichzeitig auslesen kann, ausgestattet. Zusätzlich ist das Gerät mit einer Durchleuchtung ausgerüstet, wodurch diagnostische und therapeutische Punktionen schneller durchgeführt werden können. Für konventionelle Durchleuchtungsuntersuchungen stehen Geräte mit digitaler Technik und Substraktions­möglichkeit zur Verfügung, bei denen zusätzlich durch „Pulsaris“ (gepulste Durchleuchtung) eine Einsparung der nötigen Strahlendosis bis zu 95 % erzielt wird. Dieser bahnbrechende Fortschritt kommt besonders unseren kleinen Patienten zugute.

Auslesen der digitalen Bilder am Lasergerät

Auslesen der digitalen Bilder am Lasergerät

Die Missionsärztliche Klinik ist als filmloses Krankenhaus konzipiert, d. h. alle Röntgenbilder werden digital gespeichert und über ein Hausnetz auf die Stationen verschickt. So können die aktuellen Röntgenbilder sofort überall im Haus ohne Zeitverlust beurteilt werden. So wird eine rasche Informationsübermittlung sicher gestellt. Teleradiologie (Übertragung von Röntgenbildern zu anderen Kliniken und niedergelassenen Ärzten) ist möglich. Durch enge Zusammenarbeit mit auswärtigen Partnern verfügen wir über die komplette Bandbreite der Radiologischen Diagnostik. Die Magnetresonanztomographie wird in Kooperation mit der Radiologischen Praxis Dr. Treutlein, Dr. Wetzler, Dr. Butter und Dr. Braun durchgeführt. Die Bilder werden über Teleradiologie zur Missionsärztlichen Klinik übertragen, im originalen Datensatz gespeichert und dann in der Radiologischen Abteilung befundet und weitergeleitet.

Radiologische Praxis Dr. Treutlein (links) und Dr. Wetzler (rechts)

Radiologische Praxis Dr. Treutlein (links) und Dr. Wetzler (rechts)

Die Röntgentechnik ist auch für Kinder ausgelegt

Die Röntgentechnik ist auch für Kinder ausgelegt

Schwerpunkte

  • Röntgenuntersuchungen des Skeletts und der Gelenke auf akute und chronische Traumafolgen sowie angeborene und erworbene Fehlbildungen
  • Röntgenuntersuchungen der Lunge und des Brustkorbes auf akute und chronische Erkrankungen
  • Röntgenuntersuchungen des gesamten Magen-Darmtraktes
  • Mammographie und Galaktographie einschließlich präoperativer Lokalisation von Herdbefunden
  • Kontrastmittelgestützte Röntgenuntersuchungen des Gallesystems, der Nieren und des Harntraktes, sowie der Gebärmutter und der Eileiter
  • Computertomographie des gesamten Körpers einschließlich diagnostischer und therapeutischer Punktionen (Biopsien, Drainagen, Nervenbehandlungen) sowie virtuelle Kolonographie
  • Digitale Subtraktionsangiographie zur Beurteilung des arteriellen und venösen Gefäßsystems
  • Kinderradiologie
  • Sonographie einschließlich Farbdop­plersonographie
  • Untersuchungen des gesamten Körpers mit der Magnetresonanztomographie (MR) einschließlich MR-Angiographie und MR-Mammographie in Kooperation mit der Radiologischen Praxis von Dr. Treutlein, Dr. Wetzler, Dr. Butter und Dr. Braun in Würzburg

Ihr Kontakt zur Radiologie

Chefarzt

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Heinz-Jakob Langen
E-Mail: hj.langen@missioklinik.de

Oberarzt

Dr. Johann Bielmeier
E-Mail: johann.bielmeier@missioklinik.de

Sekretariat

Sabine Götzfried
Tanja Stieber
E-Mail: radiologie@missioklinik.de
Telefonnummer: 0931/791-2506
Faxnummer: 0931/791-2519